Der Hafen von Alicante wird innerhalb von zwei Jahren über eines der modernsten Logistikzentren im Mittelmeerraum verfügen. Das deutsche multinationale Unternehmen Dachser beginnt mit dem Bau des Komplexes mit einer Investition von 15 Millionen Euro auf einem Grundstück von 51.364 m2. Die Konzessionsdauer beträgt 30 Jahre.

Dascher Iberia hat einen Jahresumsatz von 680 Millionen Euro und 3.000 Mitarbeiter. Sie ist der Kopf der oben genannten deutschen Gruppe in Spanien und Portugal, deren Haupttätigkeit in der Entwicklung von Güterverkehrsaktivitäten sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene besteht.

Das Unternehmen sieht eine spätere Erweiterung des Lagers um weitere 2.246 m2 auf einem Grundstück vor, das an die Autobahn A-31, die Hafenstraße und das Industrielager der Fischgroßhändler angeschlossen ist. Auf diese Weise wird die restliche Fläche für Parkplätze zum Be- und Entladen der Lkw vor den Docks, eine Rollfläche, Parkplätze für Lkw und Pkw sowie eine Kontrollkabine am Zugang genutzt.

Quelle CDM Redaktion (informacion/esp)

Modernstes Logistikzentrum in Alicante

Schreibe einen Kommentar