Freiheit mit Solarstrom

Die spanische Regierung hat bereits im Jahr 2020 die sogenannte „Sonnensteuer“ abgeschafft. Damit hat sie den Weg freigemacht, von Alternativen zu steigenden Strompreisen zu profitieren und dabei auch noch einen wichtigen Teil zur Klimawende beizutragen.

Mit einer Photovoltaikanlage können Sie Ihren Strom selbst erzeugen. Was Sie selbst nicht verbrauchen, können Sie entweder in hochwertigen Lithium/Ionen Akkus speichern und/oder an den Strom-konzern verkaufen. Sinnvoll ist immer die eigene „Zwischenspeicherung“ des Stroms um den am Tag erzeugten und nicht verbrauchten Strom am Abend und in der Nacht zu Verfügung zu haben.

Zwar ist die Anschaffung etwas teurer, aber den meisten Strom verbrauchen Sie in den Abendstunden, an denen die Sonne nicht scheint. Damit machen Sie sich weitgehend unabhängig von ständig steigenden Strompreisen.

Reduzieren Sie Ihren CO2 Ausstoß
Der Klimawandel ist in vollem Gange und wir alle tragen dazu bei, unser bestes zu tun, um unseren eigenen sog. „CO2 Fußabdruck“ zu reduzieren. Gemäß einer Studie des Fraunhofer Institutes reduzieren Sie mit einer Photovoltaikanlage den CO2 Ausstoß.

Installation / Anmeldung usw.
Die deutsche Fachfirma „LILUX SOLAR“ hat sich zur Aufgabe gemacht dem Kunden einen Rundum-Service zu bieten. So wird die PV-Anlage auf Ihrem Dach installiert, der Stromanschluss und die Batteriespeicher realisiert. Ein Bauantrag wird in Verbindung mit einem uns angeschlossenem Architektenbüro gestellt. Bis Juni 2023 hat die spanische Regierung Mittel von der EU erhalten, um die Installation von PV-Anlagen zu fördern. Zu evtl. Einmalzahlung von bis zu 50% der Anschaffungs- und Installationskosten bekommen Sie, je nach Region, zwischen 50% und 80% ihrer Grundsteuer rabattiert, in Zeiträumen von 3 -10 Jahren. Wir informieren Sie umfassend von den steuerlichen Vorteilen. Der Service beinhaltet auch ein fortschrittliches Überwachungssystem für eine bessere Kontrolle des Verbrauchs. Die hochwertigen, in Deutschland gefertigten Solarmodule und technischen Komponenten, sind mit einer Technologie ausgestattet, die es ermöglicht noch effizienter Strom zu erzeugen, auch bei verschatteten Dächern oder einer nicht optimalen Ausrichtung Ihres Daches (Ost/West). Auf Wunsch werden Ihre Solarmodule mit einer Nanobeschichtung versehen, so dass sich kein Schmutz auf Ihren Solarmodulen absetzen kann. Zusätzlich steht ein 24/7 telefonischer Kundenservice zur Verfügung.

Preise und Amortisation
Laut dem Solarexperten von LILUX SOLAR, variieren die Preise für eine Photovoltaikanlage zwischen 5.000 Euro für ein 8 Modulsystem ohne Speicher und 18.000 Euro für ein 30 Modulsystem mit einem 7,68KW Speichermodul. Die Amortisation einer Anlage beträgt zwischen 5-8 Jahren mit einer Rendite von etwa sechs Prozent…..

Schreibe einen Kommentar

…..Genau genommen ist jede Immobilie ein Einzelfall. Die Ausgaben und die Amortisation hängt vom Gebäude, der Dachneigung, der Ausrichtung des Gebäudes und des individuellen Stromverbrauchs ab.

Nutzen Sie Ihren eigens produzierten Strom mit intelligenten Komponenten
Durch das Zusammenspiel intelligenter Komponenten steht
Ihnen der selbst erzeugte Strom zu jeder Uhrzeit zur Verfügung. Den meisten Strom benötigen Sie in der Regel morgens und abends. Morgens besteht ein hoher Strombedarf für Kaffeemaschine, Warmes Wasser, Elektrische Zahnbürsten usw. Abends besteht wieder ein hoher Strombedarf z.b. für das Zubereiten einer warmen Mahlzeit, den Fernse-her, Licht usw. Morgens und Abends aber arbeitet die Solaranlage durch die tiefstehende Sonne nicht auf vollen Touren.

Höchstleistung erbringt die Solaranlage Mittags, wenn oft niemand Zuhause ist und der wenigste Strom verbraucht wird. Also, wohin mit der überschüssigen Energie?

Der intelligente Stromspeicher von LILUX SOLAR bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Eigenverbrauch zu optimieren. So geht kein Strom verloren und Sie schöpfen das volle Potenzial Ihrer Solaranlage aus.

Für eine kostenlose Beratung können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren

Michael Waldt
+34 681 901 368
+49 178 860 777 4 (WhatsApp)

Quelle: Michael Waldt

Bild Quelle: Michael Waldt