Fliegen ohne Maske

Wer bald in den Urlaub fliegt, wird eine Veränderung bemerken.

EU-Behörden haben entschieden. Ab Montag (16. Mai) wird das Maske-Tragen in Flughäfen und Flugzeugen freiwillig!

Das teilte die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) und die EU-Gesundheitsbehörde (ECDC) heute mit.

Die Behörde mahnt in ihrem Statement aber weiterhin zur Vorsicht: „Die Maske ist immer noch der beste Schutz gegen die Übertragung von Coronaviren“, sagt EASA-Chef Patrick Ky.

Bild-Quelle: cdm archiv

Schreibe einen Kommentar