Haustiere gelten in Spanien nicht mehr als „Sachen“ im Sinne des Gesetzes, sondern als Familienmitglieder. Von nun an werden als“ Lebewesen mit eigener Sensibilität“ angesehen, eine juristische Übersetzung eines Gefühls, das in der Gesellschaft bereits existiert.

Das Gesetz trat bereits im Januar 2022 Inkraft und hat zugleich Einfluss auf das Bürgerliche Gesetzbuch, das Hypothekengesetz und das Zivilprozessrecht in Bezug auf den rechtlichen Status von Tieren.

Der Ursprung liegt in einer Initiative, die 2015 vom Observatorio Justicia y Defensa Animal…..

Spaniens Haustiere gehören per Gesetz zur Familie

Schreibe einen Kommentar