Flamingo-Paare

Dies ist das dritte Jahr in Folge, in dem die Lagune zu einem Brutgebiet für diese Vögel geworden ist, dank der außergewöhnlichen Frischwasserzufuhr in die Lagune, die in allen drei Jahren mit der Brut- und Aufzuchtsaison der Flamingos zusammenfiel. ?In den letzten Wochen, nach den Regenfällen im März, hat die Zahl der Flamingos sowohl in der Lagune von La Mata als auch in der von Torrevieja deutlich zugenommen, so dass Anfang April in beiden Lagunen mehr als 2.000 Flamingos gezählt wurden. Seitdem ist die Zahl der Flamingos weiter angestiegen und hat allein in der Lagune von Torrevieja 5.000 Exemplare erreicht, eine Zahl, die im Naturpark noch nie verzeichnet wurde.

Die Ankunft Tausender dieser Vögel und die Tatsache, dass sie die Lagune von Torrevieja als Nistplatz gewählt haben, ist auch deshalb außergewöhnlich, weil dieses geschützte Gebiet als Naturpark neben der industriellen Tätigkeit der Salinen einem enormen menschlichen Druck ausgesetzt ist. Die Vögel suchen sich ihre Nistplätze rund um die Mote, die das Feuchtgebiet unterteilt und nur schwer zugänglich ist.

Quelle: informacion/es

Bild Quelle: informacion/es

Schreibe einen Kommentar