Ohne erbrechtliche Vorsorge wird es kompliziert! Obwohl deutsches Erbrecht Anwendung findet, gibt es gravierende Unterschiede. Das deutsche Erbrecht sieht vor, dass der Erbe mit dem Tod des Erblassers dessen Vermögen übernimmt. Sinn dieser Vorschrift ist, dass es kein herrenloses Vermögen geben soll.

In Deutschland kann der Erbe, (oder die Erben) sich mit Hilfe des eröffneten Testaments (sofern ein Testament vorhanden) oder des Erbscheins, im Grundbuch eintragen lassen.

Ganz anders in Spanien…..

Erbantritt in Spanien

Schreibe einen Kommentar