Cuisine curioso

3 ungewöhnliche spanische Gerichte, die Sie unbedingt mal probieren sollten

Zwar ziehen die spanischen Strände Jahr für Jahr Tausende Touristen an, doch auch die spanische Küche hat so einiges zu bieten. Allerdings gibt es in Sachen Essen ein paar Gerichte, die eher nichts für schwache Nerven sind.

Welches sind diese kuriosen spanischen Gerichte? Schauen Sie sich unsere Auswahl der ungewöhnlichsten spanischen Gerichte an, die Sie einmal probieren sollten. Wir verraten Ihnen auch, wo Sie sie probieren können, damit Sie Ihren nächsten Urlaub planen können.

Crestas de gallo (Hahnenkamm)

Das erste auf unserer Liste bizarrer spanischer Speisen sind „crestas de gallo“, schlicht und einfach Hahnenkämme, die normalerweise geschmort serviert werden. Ja, dieser wabbelige rote Teil auf dem Kopf eines Hahns kann gegessen werden und gilt in einigen Teilen Spaniens als echte Delikatesse! Dieses Gericht ist wahrlich nur etwas für ganz Mutige, die dieses gallertartige und gleichzeitig fleischige Essen, das optisch einem Pilz ähnelt, essen.

In Spanien findet man Hahnenkämme typischerweise in der Region Kastilien-León, insbesondere in Salamanca und Zamora. In den letzten Jahren haben viele Köche sie für ihre Kreationen verwendet und ihre Verwendung hat sich verbreitet, sodass es immer mehr Metzger gibt, bei denen Sie sie bestellen und Ihr eigenes Rezept kreieren können…..

pdf (de)

Schreibe einen Kommentar